DokumenteSoftwareOnline-RechnerThemenFrage stellen ...
Home > Vorlagen > Bürovorlagen > Buchungsbelege > Einzugsermächtigung
 

Suche
suchen
Warenkorb (0 Artikel)
Warenkorb
Beispielseite
Großansicht

Einzugsermächtigung

Vorschau: Einzugsermächtigung
  • Clevere Buchhaltung dank intelligenter Vorlagen
  • Beliebig oft einsetzbar
  • Einfach anpassen & sofort nutzen

Schon wieder die Überweisung der Telefonrechnung vergessen? Sparen Sie sich den Ärger und erlauben Sie Ihren Geschäftspartnern fällige, immer wiederkehrende Forderungen von Ihrem Bankkonto einzuziehen. So brauchen Sie nicht mehr den Überblick über Fristen und Fälligkeiten zu behalten. Allerdings sollten Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge kontrollieren! Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Mit diesem Musterdokument erteilen Sie ganz einfach eine Einzugsermächtigung bis auf Widerruf.

2,90
EUR

PDF - 2 Seiten, 215 KB


  PDF 2,90 EUR 

  MS Word 1,90 EUR 

plus 5 Jahre Update-Garantie + EUR 3,00

plus Backup-DVD + EUR 9.90


1,90
EUR

MS Word - 1 Seite, 209 KB


  PDF 2,90 EUR 

  MS Word 1,90 EUR 

plus 5 Jahre Update-Garantie + EUR 3,00

plus Backup-DVD + EUR 9.90


Bezahlen per Lastschrift vom Konto Bezahlen per Master Card oder VISA Kreditkarte Bezahlung per American Express Bezahlen über PayPal Bezahlen per Telefonrechnung Bezahlung per Sofortüberweisung.de Vorkasse Barzahlen giropay

Kunden kauften auch ...

Produktempfehlungen

Frage stellen ...

Einzugsermächtigung

Hier können Sie Fragen an unser Redaktionsteam stellen oder anderen Nutzern antworten.




* Pflichtfeld
Die Formblitz AG behält sich vor, Fragen oder Antworten nicht zu veröffentlichen oder zu löschen. Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung Ihrer Frage oder Antwort. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Wie widerrufe ich eine Einzugsermächtigung? Doris Krusemann (30.05.2012)
(1 Antwort) Anzeigen/verbergen

Sehr geehrte Frau Krusemann,

geben Sie einfach Ihre Kontodaten sowie die Daten des Vertrages, auf den sich die Zahlung bezieht, an und erklären Sie den Widerruf der Einzugsermächtigung. Sie sollten in jedem Fall eine schriftliche Bestätigung des Vertragspartners erbitten und prüfen, ob die Abbuchungen tatsächlich eingestellt werden. Einige Verträge sehen allerdings einen Einzugsermächtigung als Zahlungsart vor.

Redaktionsteam (31.05.2012)

Diese Frage beantworten

 

Google+
Login

Los
>Jetzt kostenlos anmelden! >Passwort vergessen / ändern?