Service Hotline 0900 1000 836
Mo-Fr von 9 bis 17 Uhr (€ 0,99/Min aus dt. Festnetz)
DokumenteSoftwareOnline-RechnerThemenFrage stellen ...
Home > Musterbriefe > Beschwerden > Beschwerde beim Vermieter über Ruhestörung durch Nachbarn

Suche
suchen
 
Warenkorb
(0 Artikel)
Warenkorb
Beispielseite
Großansicht

Beschwerde beim Vermieter über Ruhestörung durch Nachbarn

Vorschau: Beschwerde beim Vermieter über Ruhestörung durch Nachbarn

Zum Inhaltsverzeichnis
  • Formulieren Sie Ihre Beschwerde juristisch einwandfrei
  • Bewährte Textpassagen & formal korrektes Layout
  • Briefvorlage schnell & unkompliziert anpassen
Vorschaugalerie
2 von

Ständigen Lärm der Nachbarn müssen Sie als Mieter nicht hinnehmen. Wenn freundliche Hinweise nichts bewirken, müssen Sie sich eben an den Vermieter wenden. Doch Vorsicht bei der Formulierung eines Beschwerdeschreibens: Nutzen Sie lieber unseren rechtssicher formulierten Musterbrief, um sich eine Mietminderung offen zu halten. So sieht Ihr Vermieter handlungsbedarf und wird die Störenfriede hoffentlich an ihre mietvertraglichen Pflichten erinnern.

3,90
EUR

PDF - 2 Seiten, 385 KB


  PDF 3,90 EUR 

  MS Word 2,90 EUR 

plus Backup-DVD + EUR 9.90


2,90
EUR

MS Word - 1 Seite, 156 KB


  PDF 3,90 EUR 

  MS Word 2,90 EUR 

plus Backup-DVD + EUR 9.90


Bezahlen per Lastschrift vom Konto Bezahlen per Master Card oder VISA Kreditkarte Bezahlung per American Express Bezahlen über PayPal Bezahlen per Telefonrechnung Bezahlung per Sofortüberweisung.de Vorkasse Barzahlen giropay

Kunden kauften auch ...

Produktempfehlungen

Frage stellen ...

Beschwerde beim Vermieter über Ruhestörung durch Nachbarn

Hier können Sie Fragen an unser Redaktionsteam stellen oder anderen Nutzern antworten.




* Pflichtfeld
Die Nachgefragt-Funktion ist registrierten Kunden und unseren Newsletter-Abonnenten vorbehalten. Sie sind noch nicht angemeldet? Stellen Sie jetzt Ihre Frage und registrieren Sie sich später für unseren kostenlosen Newsletter. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.

Die Mietminderung wäre in einem gesonderten Schreiben geltend zu machen, dem Sie das Lärmprotokoll am besten beifügen. Die Mietminderung können Sie ab dem Zeitpunkt geltend machen, ab dem der Minderungsgrund (also die Ruhestörung) eingetreten ist und dem Vermieter angezeigt wurde (§§536 ff. Bürgerliches Gesetzbuch). Sie müsssen dem Vermieter also keine Frist gewähren oder ähnliches, das Gesetz sieht nur die Mängelanzeige vor.

In welcher Höhe Sie die Miete mindern können, hängt von der Intensität der Belastung ab. Es empfiehlt sich also fortlaufend das Lärmprotokoll weiterzuführen und auch Zeugen für die Belästigung zu finden.

Bitte beachten Sie, dass dies keine Rechtsberatung im Einzelfall ist, sondern lediglich eine überschlägige Einschätzung. Für eine individuelle Rechtsberatung müssen Sie einen Rechtsanwalt oder den Mieterverein aufsuchen.

Redaktionsteam (13.02.2012)

Diese Frage beantworten

 

Mietminderung bei Ruhestörung durch Nachbarn

Bitte beachten Sie, dass nicht alles, was Sie als Lärm empfinden auch juristisch so gewertet wird. So besagt die höchstrichterliche Rechtsprechung, dass beispielsweise spielende Kinder oder schreiende Säuglinge von den Nachbarn zu ertragen sind. Auch kommt es natürlich auf die Tageszeit an. Während der nächtlichen Ruhezeiten ist das Üben von Instrumenten tabu, am Vormittag kann dagegen musiziert werden.

Die Höhe der möglichen Mietminderung richtet sich nach der Intensität des Lärms. Fertigen Sie ein Lärmprotokoll an, um die Störungen nachzuweisen.


Google+
LOGIN

LOGIN
Jetzt kostenlos anmelden! Passwort vergessen?