DokumenteSoftwareOnline-RechnerThemenFrage stellen ...
Home > Musterbriefe > Office & Unternehmen > Absage einer Bewerbung auf eine Stellenausschreibung

Suche:
Warenkorb (0 Artikel)
Warenkorb
Beispielseite
Großansicht

Absage einer Bewerbung auf eine Stellenausschreibung

Am Bewerbungsprozess sind nicht nur die Bewerber beteiligt die sich von ihrer besten Seite präsentieren. Auch Sie als Arbeitgeber sollten, im Falle einer Absage, Form bewahren und die Absage möglichst neutral und wohlwollend formulieren. Die Bemühungen und das Interesse des Bewerbers sollten berücksichtigt werden. Dies können Sie ganz einfach mit unserer Mustervorlage tun. Einfach Ihre Angaben einsetzen und fertig.



2,90EUR

PDF - 2 Seiten, 193 KB

plus Backup-DVD + EUR 9.90



1,90EUR

MS Word - 1 Seite, 166 KB

plus Backup-DVD + EUR 9.90


Bezahlen per Lastschrift vom Konto Bezahlen per Master Card oder VISA Kreditkarte Bezahlung per American Express Bezahlen über PayPal Bezahlen per Telefonrechnung Bezahlung per Sofortüberweisung.de Vorkasse Barzahlen giropay
Frage stellen ...

Absage einer Bewerbung auf eine Stellenausschreibung

Hier können Sie Fragen an unser Redaktionsteam stellen oder anderen Nutzern antworten.


Neue Frage stellen


* Pflichtfeld
Die Formblitz AG behält sich vor, Fragen oder Antworten nicht zu veröffentlichen oder zu löschen. Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung Ihrer Frage oder Antwort. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht, sie dient nur zur Benachrichtigung. Ihr Name erscheint unter Ihrer Frage auf unserer Seite. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihr Name veröffentlicht wird, können Sie ein Pseudonym wählen.
Wie formuliere ich eine Absage auf eine Bewerbung trudi waltr (09.06.2013)
(1 Antwort) Anzeigen/verbergen

Hallo Frau Walter,

unsere Vorlage bietet Ihnen ein perfektes Muster für die Formulierung Ihrer Absage. Generell gilt, dass Sie dem Bewerber nicht den Mut für seine weiteren Bemühungen nehmen sollten. Formulieren Sie daher positiv und zeigen Sie ihm, dass Sie sich eben aus der Vielzahl von Bewerbern für jemanden entschieden haben, dessen Profil besser passte. Generell sollten Sie aber bei der Angabe von Gründen sparsam sein. Denn nach dem Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) können Bewerber sogar Schadensersatz von einem potentiellen Arbeitgeber verlangen, wenn sie nachweisen können, dass dieser bei der Bewerbung Auswahlkriterien benutzt hat, die gegen das Gebot der Gleichbehandlung verstoßen. Vorsicht ist also immer dann geboten, wenn jemand für die Stelle zu alt oder zu jung war oder wegen seiner ethnischen Herkunft nicht genommen wird. Bleiben Sie bei der Absage daher allgemein.

Redaktionsteam (13.06.2013)

Diese Frage beantworten

 

Weitere Hinweise zu einer Absage

Eine Absage ist für den Bewerber immer eine negative Mitteilung. Angesichts der heutigen Arbeitsmarktlage und der Flut an Bewerbungen bleibt der Personalabteilung in den meisten Fällen aber keine andere Wahl. Viele Bewerber erfüllen nicht die Kriterien der Stellenausschreibung und eine Absage ist unvermeidlich. Dennoch ist es wichtig zu signalisieren, dass die Bewerbungsbemühungen des Kandidaten positive Berücksichtigung gefunden haben. Das Interesse des Bewerbers an Ihrem Unternehmen ist auch für Arbeitgeber eine Art der Bestätigung. Dies sollte zum Ausdruck gebracht werden.

 

Absage einer Bewerbung: Vorsicht bei der Angabe von Gründen!

Sie sollten bei einer Absage auf eine Bewerbung Vorsicht walten lassen. Das Allgemeine Gleichstellungsgesetz soll verhindern, dass Menschen auf Grund von Diskriminierung abgewiesen werden. Die Absage darf nicht aus Gründen der ethnischen Herkunft, Rasse, Geschlechts, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alter oder der sexuellen Identität erfolgen. Vermeiden Sie also solche Begründungen und geben Sie auch am Telefon keine Auskünfte, die solche Themen mit einbeziehen. Selbst mit gut gemeinten Formulierungen dieser Art können Sie gegen das Gleichstellungsgesetz verstoßen und es kann zu Schadensersatzklagen wegen Diskriminierung kommen. Beschränken Sie sich also auf das Nötigste und halten Sie sich größtenteils an die in diesem Muster zur Absage einer Bewerbung vorgeschlagenen Formulierungen.

Vorschau

PDF Word
Absage einer Bewerbung auf eine Stellenausschreibung
TÜV Auszeichnung
 
WISO Steuer-Sparbuch 2014
VOLLVERSION
Nur
27,90 EUR
Download
 
QuickSteuer 2014
VOLLVERSION
Nur
12,79 EUR
Download
 
Formblitz App gratis
Newsletter

Infos, exklusive Sonderangebote & Rechtstipps im kostenlosen Formblitz-Newsletter!

Jetzt anfordern und sparen!


gratis anforden
Das große Vorsorge-Paket

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Patientenwille zählt - das umfassende Vorteils-Paket für Ihre Vorsorge.



Nur EUR 24,90
Download
Erfolgreiche Büroorganisation

70 Vorlagen zum Sparpreis vereinfachen die Arbeit im Büro und sparen eine Menge Zeit. Alles am Computer ausfüllbar und immer wieder verwendbar!



Nur EUR 19,90
Download
Vollmacht-Paket

Von der Bankvollmacht bis zur Vorsorge-vollmacht: 13 rechtssichere Muster-Vollmachten.



Nur EUR 14,90
Download
Erfolgreich bewerben

Mit Formblitz auf der Überholspur: Muster-Vorlagen, Checklisten und Ratgeber für Ihre Karriere.



Nur EUR 14,90
Download
Das große Vertrags-Paket

Die 10 beliebtesten Musterverträge: Für jede Situation den richtigen Vertrag.



Nur EUR 19,90
Download
Das große Arbeitgeber-Paket

Vom Arbeitsvertrag bis zur Lohnabrechnung: Personalführung aus einer Hand.



Nur EUR 29,90
Download
Erfolgreich Immobilien vermitteln

Als Makler haben Sie eine Vielzahl von Pflichten. Sichern Sie sich schriftlich ab, um Ihre Vergütung zu sichern. Erleichtern Sie Ihren Job mit unseren Vorlagen.



Nur EUR 29,90
Download
Google+
Login

Los
>Jetzt kostenlos anmelden! >Passwort vergessen / ändern?